Michael Servos

>Ratsherr für den Aachener Norden.

Straßenzustand wird erfasst… endlich?

Januar 29, 2016 Kategorie: City, Der Aachener Norden, Kommunalpolitik, Passstraße, Presse, Rolandplatz, Soers, Stadtpark

Ob das hier: “Zustand der Straßen wird untersucht
etwas hiermit: “Wie steht’s um unsere Straßen? SPD-Fraktion fordert Straßenzustandskataster
zu tun hat?

Warten wir es mal ab…

Ratsantwort zur Wohnungsbauoffensive

Januar 29, 2016 Kategorie: Kommunalpolitik

In der vergangenen Ratssitzung wurde meine Anfrage zur Wohnungsbauoffensive des Bundes bearbeitet.
Hier die Antwort der Stadtverwaltung.

Online Handel in Aachen?

Januar 29, 2016 Kategorie: City, Der Aachener Norden, Kommunalpolitik, Presse

Die Verwaltung hat meine Ratsanfrage beantwortet.
Hier der Scan.

Gleichzeitig scheine ich ein Thema getroffen zu haben, das viele andere Menschen ebenfalls beschäftigt.
So scheint mir dieser Diskussionsbeitrag sehr spannend: #einzelhandel2025 – Der E-Commerce trägt nur eine Teilschuld

Gleichzeitig debattiert das Aachen Fenster: “Über die Digitalisierung des Einzelhandels

Und mir wurde berichtet, dass auch die Fachverwaltung der Stadt Aachen am Thema arbeitet.

Ich bin gespannt auf die Entwicklungen im ersten Halbjahr 2016.

Haushaltsrede 2016

Januar 29, 2016 Kategorie: City, Der Aachener Norden, Kommunalpolitik, Passstraße, Presse, Rolandplatz, Soers, Stadtpark

Nach schwierigen Haushaltsberatungen, die immer wieder von Meldungen von Mehrausgaben und Mindereinnahmen begleitet worden sind, hat der Rat der Stadt Aachen gestern den Haushalt für das Jahr 2016 beschlossen.

„Als Politik sind wir hier mehr denn je gefragt, dafür zu sorgen, dass auch in Zeiten enger werdender Handlungsspielräume Menschlichkeit und Augenmaß die Prämissen unseres Handels sind.“ stellt Michael Servos seiner Haushaltsrede als prägenden Passus voran und fügt im Folgenden an, dass: „Aus Sicht der sozialdemokratischen Fraktion gilt (…) in der Krise vor allem die Kernbereiche zu stärken. Wohnen – Bildung & Betreuung – Soziales.“
Weiterlesen… →

AN – Eistage verzaubern die Landschaft (nicht nur) in der Soers

Januar 19, 2016 Kategorie: Der Aachener Norden, Presse, Soers

Eisig ist‘s derzeit in Aachen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Wetterstation in Orsbach meldet seit Wochenbeginn ausschließlich Eistage. So nennen die Experten des Deutschen Wetterdienstes die Tage, an denen das Thermometer nicht über null Grad steigt.

Eistage verzaubern die Landschaft (nicht nur) in der Soers – Lesen Sie mehr auf:
http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/eistage-verzaubern-die-landschaft-nicht-nur-in-der-soers-1.1272878#plx818962839

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2016!

Dezember 23, 2015 Kategorie: City, Der Aachener Norden, Kommunalpolitik, Passstraße, Rolandplatz, Soers, Stadtpark

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs,

ein spannendes Jahr 2015 nähert sich seinem Ende. In meiner politischen Arbeit im Jahr 2015 bin ich erneut mit vielen wichtigen Themen konfrontiert worden, die ich auf dieser Seite dokumentiert und teilweise in meinem Bilanzbrief, teilweise in meinen Vlog-Beiträgen zusammengefasst habe.
Als Vorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtrat und Teil der Ratsmehrheit hat sich auch in 2015 nochmal einiges für mich und für diesen Blog geändert.

Ich möchte diese Gelegenheit nun jedoch vor allem nutzen, Ihnen und Ihren Lieben ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2015 zu wünschen.
Insbesondere möchte ich mich nochmals bei den Menschen in meinem Wahlkreis bedanken. Sie sind es, die mich mit Informationen, Idee und Anregungen unterstützen!
Vielen Dank für die vielen EMails und Briefe, die mich seit Ende letzten Jahres kontinuierlich immer wieder erreichen. Ich bin auf diese Schreiben angewiesen, wenn ich gute Politik im Sinne unseres Viertels machen möchte. Danke!

Sofern nicht noch etwas besonderes in Aachen passiert, verabschiede ich mich bis zum 11.1.2016 und mache politisch erstmal Ferien.

Ich wünsche Ihnen ein frohes Fest und einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2016!

Ihr
Michael Servos

PS: Mein Terminplan für 2016 ist bereits hier abrufbar.

Photo von Michael Donner / pixelio.de

Papst Franziskus erhält den Karlspreis 2016

Dezember 23, 2015 Kategorie: City, Der Aachener Norden, Kommunalpolitik, Landes-, Bundes- und Europapolitik, Passstraße, Presse, Rolandplatz, Soers, Stadtpark

Der Papst soll also den Karlspreis bekommen. Der Papst? Wirklich? Das Oberhaupt einer Weltreligion? Ein Oberhaupt das bisher fast nichts zu Europa gesagt hat oder für die euopäische Idee getan hat? Wird hier sogar die Idee des christlichen Abendlands als Bollwerk gegen den Islam ausgezeichnet?
Aachener Nachrichten – Papst Franziskus erhält den Karlspreis 2016

Meine Meinung dazu:

Ich bin nicht religiös oder gläubig. Und der Karlspreis ist ein weltlicher Preis. Und: Ja, der Papst soll es sein. Dieser Papst. Papst Franziskus.

Papst Franziskus steht für die Hoffnung auf einen Wandel in der katholischen Kirche. Er hat christliche Werte neu interpretiert, er hat subtil für die stärkere Akzeptanz von bisher ausgegrenzten Gruppen gesprochen, er steht für Werte wie Solidarität, Bescheidenheit und Nächstenliebe.
Franziskus ist ein mutiger Mensch mit einer Vision für seine Kirche.

Auf diese Weise ist er dann – für mich überraschend – auch ein guter Karlspreisträger: Er wird nicht ausgezeichnet, weil er viel für Europa erreicht hätte, er wird ausgezeichnet weil er für Werte steht, die in Europa derzeit nicht so präsent sind, wie sei einmal waren. Er steht für Solidarität, er steht für Rücksicht auf die Schwächsten, er steht für Bescheidenheit der Mächtigen. Er steht für Mut und Visionen.
Weiterlesen… →

AN – Weihnachtssingen: Besinnlich, aber alles andere als leise

Dezember 21, 2015 Kategorie: Der Aachener Norden, Presse, Soers

„Feliz navidad“ erklingt es zum Höhepunkt des Weihnachtssingens auf dem Tivoli am Sonntagabend aus rund 15.000 Kehlen. Begeistert machen die Aachener bei dem international beliebten spanischen Weihnachtslied mit. Die dritte Auflage der Veranstaltung im Stadion der Alemannia ist ein großer Erfolg.

Weihnachtssingen: Besinnlich, aber alles andere als leise – Lesen Sie mehr auf:
http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/weihnachtssingen-besinnlich-aber-alles-andere-als-leise-1.1252297#plx709009548

AZ – Weihnachtssingen: 15.000 Besucher verwandeln Tivoli in ein Lichtermeer
Glockengeläut, Weihnachtslieder und Kerzenschein – eigentlich eher untypische Dinge für ein Fußballstadion. Nicht so am Sonntagabend: Bereits zum dritten Mal hat am Tivoli das Weihnachtssingen stattgefunden. Unter dem Motto „Alle Jahre wieder singen Öcher Weihnachtslieder“ kamen rund 15.000 Menschen an die Krefelder Straße und verwandelten das Stadion in ein Lichtermeer.

Weihnachtssingen: 15.000 Besucher verwandeln Tivoli in ein Lichtermeer – Lesen Sie mehr auf:
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/aachen/weihnachtssingen-15000-besucher-verwandeln-tivoli-in-ein-lichtermeer-1.1252302#plx909990858

Einzelhandel in der globalen Konkurrenz

Dezember 19, 2015 Kategorie: City, Der Aachener Norden, Kommunalpolitik

Die folgende Ratsanfrage zum Einzelhandel in Aachen habe ich zur nächsten Ratssitzung eingebracht:

An den
Oberbürgermeister
Herrn Marcel Philipp
Rathaus
52058 Aachen

Ratsanfrage

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
der stationäre Einzelhandel steht seit längerer Zeit in immer stärker werdender Konkurrenz zum Online-Handel, der durch seine “Rund-um-die-Uhr”-Verfügbarkeit und niedrige Kosten stärker an Bedeutung gewinnt. In Aachen wird dieser Konkurrenz durch gute Beratungsleistung, Kampagnen wie “Meine Stadt soll leben!” und der neuen Marketingoffensive begegnet.
Auch wichtige Faktoren zur Gewinnung zusätzlicher Kunden durch das Angebot des Aquis Plaza, viele Aktionen des MAC oder der Betonung des Öcher Ambiente sollen den Standort stärken.
Weiterlesen… →

Neues Hotel am “Alten Tivoli”

Dezember 18, 2015 Kategorie: Der Aachener Norden, Presse, Soers

Aachener Zeitung – „Wohnen in der ersten Liga“: Aachens Hilton soll Tivoli heißen
Die Speisekarten auf den Tischen der Hotelterrasse ahmen optisch das Alemannia-Logo nach, über den Hotelbetten hängen Fotos mit Spielszenen. Auch der Wohnkomplex variiert das Thema: Im Werbefilm wird die Wohnzimmereinrichtung durch einen Kickertisch veredelt, die einzelnen Gebäude heißen Aachener Wall, Würselener Wall oder Logenplatz.
„Wohnen in der ersten Liga“: Aachens Hilton soll Tivoli heißen – Lesen Sie mehr auf:
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/aachen/wohnen-in-der-ersten-liga-aachens-hilton-soll-tivoli-heissen-1.1250281#plx1969505037

Aachener Nachrichten – Nach dem Frost geht es los am alten Tivoli
Einen großen Namen wollen die Betreiber dem Hotel geben, das quasi an historischer Stelle „auf der Grenze zum Aachener Wall“, wie Architekt und Planer Manfred Hammers am Donnerstag die Ortslage beschrieb, entstehen wird. „Hotel Tivoli“ soll das 164-Zimmer-Objekt der Drei-Sterne-Kategorie aus dem Hause „Hampton by Hilton“ heißen.
Nach dem Frost geht es los am alten Tivoli – Lesen Sie mehr auf:
http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/nach-dem-frost-geht-es-los-am-alten-tivoli-1.1250443#plx546618753

  • Willkommen

    RoteNelke Herzlich willkommen!
    Auf dieser Seite berichte ich über meine politische Arbeit für die Stadt Aachen und insbesondere den Wahlkreis "Monheimsallee". Ich freue mich, wenn Sie mir Ihre Anregungen und Ideen zukommen lassen, damit ich sie in meine Arbeit einbeziehen kann!
    Beste Grüsse

    Signature

  • Newsletter

    Bitte geben Sie Ihre EMail-Adresse ein, um über Aktuelles aus unserem Viertel informiert zu werden:

  • Kategorien

  • Archive

  • Spendenkonto

    Sparkasse Aachen
    BLZ: 390 500 00
    Kto.Nr.: 50 46 016
    Inhab.: SPD OV Aachen-Nord
    Verwendungszweck:
    "Wahlkampf Michael Servos"

"Ja, wir können unser Aachen gemeinsam sozial und gerecht gestalten!"